Company Logo

Termine

Keine Termine

Geschichte

Die Chronik der Freiwilligen Feuerwehr St.Pankraz

Wie aus der Original- Gründungsurkunde hervorgeht, wurde unsere Feuerwehr am Sonntag, den 14. Mai 1914,
bei der Gründungsversammlung im Gasthaus zur Post (Schmuck), ins Leben gerufen.
Als Feuerwehrkommandant wurde der damalige Gemeindesekretär Ignaz Kaindleinsberger gewählt, weitere Kommandomitglieder waren Oberlehrer Otto Ahorner, Landwirt Georg Antensteiner sowie Landwirt Friedrich Grenzfurtner.
Mit der Eintragung in das Landesfeuerwehrbuch wurde die Gründung der Feuerwehr St.Pankraz offiziell bestätigt und von der O.ö. Landesregierung genehmigt. Aber bereits 21 Jahre vorher, also im Jahre 1893, bestand in St.Pankraz schon eine Feuerwehr.
Dies geht aus den Aufzeichnungen des damaligen Pfarrers Johann Noel hervor.
Dieser Pfarrer sowie Gemeinderat Georg Antensteiner und Bürgermeister Franz Lattner reisten im Jahre 1893 nach Linz um eine Feuerwehrspritze zu kaufen.

Am 21. Oktober 1893 wurde eine vierrädrige Feuerwehrspritze mit Saugwerk für Pferdebespannung von der Firma Rosenbauer geliefert. 1894 wurde ein Zeughaus errichtet, das seiner Bestimmung bis zum Jahre 1952 stand hielt.
Bei der Gründungsversammlung 1914 wurde der Ankauf einer neuen Ventilhahnspritze sowie sonstiger Feuerlöschgeräte beschlossen. Auch eine Rettungsabteilung in der Feuerwehr wurde aufgestellt, diese musste den Transport von Verletzten oder Schwerkranken ins Krankenhaus durchführen.

1950 wurde vom Nieslgut ein Grundstück angekauft und in einer 2-jährigen Bauzeit ein neues Feuerwehrzeughaus gebaut. Im Jahr 1961 konnte, dank der großen Holzspenden unserer Landwirte und Waldbesitzer, das erste motorisierte Löschfahrzeug, ein Ford 1250 gekauft werden, welches im Jahr 1980 durch ein moderneres, dem damaligen stand der Technik entsprechendes Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung, ersetzt wurde.

1983 wurde ein hydraulisches Bergegerät angekauft, da sich mit dem ansteigenden Verkehrsaufkommen auf der B 138 und der Pyhrn-Eisenbahn das Einsatzgeschehen unserer Wehr immer mehr zu Ausrückungen im technischen Bereich hinzog. Mit dem Bau der Pyhrnautbahn A9 wurde die Feuerwehr St.Pankraz 1998 "Stützpunktfeuerwehr für Tunnel" und übernahm die Aufgaben der "PortalFeuerwehr" für den Lainbergtunnel und der Tunnelkette Klaus. Für diese zusätzliche Aufgabe wurde der FF St.Pankraz ein RLF-A 2000 Tunnelsowie ein IFEX Impulslöschfahrzeug vom Land Oberösterreich übergeben.

Das im Jahre 1952 errichtete Feuerwehrhaus war den Ansprüchen der heutigen Zeit nicht mehr gewachsen und so wurde 1997 mit dem Bau eines neuen, das dem heutigen Stand der Technik entspricht, begonnen. Mit einer Bauzeit von 3 Jahren, unzähligen freiwilligen Arbeitsstunden der Kameraden und freiwilligen Helfern sowie großzügigen Holzspenden unserer Waldbesitzer konnte im Juni 2001 das neue Feuerwehrhaus offiziell seiner Bestimmung übergeben werden.

Um den Nachwuchs zu sichern, wurde 1997 eine Jugendgruppe gegründet, aus der bis 2004 bereits 8 voll ausgebildete Feuerwehrmänner in den Aktivstand übergetreten sind. Mit ca. 30 Übungen im Jahr wird die Mannschaft auf Einsatztaktik und Handhabung von modernen Einsatzgeräten geschult um für Einsätze jeder Art gerüstet zu sein.

 

Kommandanten seit der Gründung 1914
1914 - 1915     Ignatz Kaindleinsberger
1915 - 1919     Matthäus Grabner
1919 - 1932     Josef Leithner
1932 - 1938     Georg Lichtenwöhrer
1938 - 1949     Franz Stanzl
1949 - 1958     Franz Baumschlager
1958 - 1975     Franz Lattner
1975 - 1993     Sylvester Baumschlager
1993 - 1994     Siegfried Badinger
1994 - 1998     Walter Grassmugg
1998 - 2013     Harald Bankler
2013 -              Bernhard Schwarz

 

"Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr"

 

  • Save0001_klein
  • Save0005_klein
  • Save0010_klein
  • Save0011_klein
  • Save0012_klein
  • Save0015_klein
  • Save0020_klein
  • Save0021_klein




Facebook Fanseite

 

Einsätze in OÖ

Einsatzkarte laufend
  • Vöcklabruck - ATTERSEE AM ATTERSEEE170801726, Alarmstufe: 28 Feuerwehren 16.08.2017 18:34 - FF Vöcklamarkt, FF Abtsdorf, FF Attersee, FF Nußdorf am Attersee, FF St. Georgen im Attergau, FF Seewalchen am Attersee, FF Straß im Attergau, FF Wildenhag

  • Vöcklabruck - REGAUE170801720, Alarmstufe: 12 Feuerwehren 16.08.2017 17:53 - FF Regau, FF Rutzenmoos

  • Schärding - ST. WILLIBALDE170801650, Alarmstufe: 312 Feuerwehren 15.08.2017 16:55 - FF Langenpeuerbach, FF Obererleinsbach, FF Peuerbach, FF Steegen, FF Altschwendt, FF Andorf, FF Enzenkirchen, FF Matzing, FF Raab, FF St. Willibald, FF Steinbruck-Bründl, FF Schärding

Wetter St. Pankraz

 

at.wetter.tv: St. Pankraz Wetter St. Pankraz - Vorschau Wetter St. Pankraz - Trend

Unwetterwarnung

 

Powered by Joomla!®. Designed by: joomla 1.7 templates hosting Valid XHTML and CSS.